Couscous

Zutaten und Rezept für arabischen Couscous-Salat, auch Kusskuss, Kouskous, Cusscuss, Cous-Cous

Zutaten für arabischen Couscous:

Original Rezept für arabischen Couscous:

Zuerst wird der Couscous nach Anleitung zubereitet und anschließend mit 100 ml Olivenöl, 100 ml Wasser, Salz und Zitronensaft vermengt. Wenn der Couscous dann zu trocken ist, kann man noch etwas Olivenöl hinzugeben, bevor man die gepressten Knoblauchzehen untermischt.

Nun stellt man eine Gewürzmischung aus Thymian, Rosmarin, Kreuzkümmel, Petersilie, Koriander, Salz, Pfeffer und Kümmel her und gibt die abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone dazu. Anschließend werden die Paprikaschote und die Tomaten gewaschen, entkernt und in Würfel geschnitten.

Auch die ½ Gurke wird gewaschen und in Stücke geschnitten, bevor das ganze Gemüse in eine Schüssel gegeben wird.

Die rote Zwiebel wird geschält, zerkleinert und in Olivenöl glasig gedünstet. Nun gibt man den Balsamico hinzu und lässt ihn etwas einkochen. Anschließend können die gedünsteten Zwiebeln zum Salat gegeben werden.

Wenn man alles gut vermengt hat, wird der Salat probiert und eventuell noch nachgewürzt. Da der Couscous sehr viel Aroma aufnimmt, muss man den Salat gut abschmecken und ihm eine kräftige orientalische Note verleihen.

Nun wird noch der Schafskäse zerbröselt und über den Salat verteilt.

Wem es schmeckt, der kann noch Pinienkerne, Pistazien oder Mandeln unter den Couscous-Salat heben.