Linsensuppe

Arabische Linsensuppe (Chorba mit Linsen)

Zutaten für die arabische Linsensuppe:

Rezept für die arabische Linsensuppe (Chorba):

Die Zwiebel wird geschält und klein geschnitten, bevor sie in etwas Olivenöl glasig gedünstet wird. Inzwischen werden die Karotten und die Kartoffeln geschält und kleingeschnitten. Anschließend setzt man rund 1,5 Liter Gemüsebrühe auf und gibt die Linsen, die Karotten, die gedünstete Zwiebel und die Kartoffeln dazu.

Wenn alles gut durchgekocht ist, verwendet man den Pürierstab, um eine sämige Suppe zu bekommen. Alternativ kann man die Suppe auch durch einen Sieb passieren. Die Menge der Gemüsesuppe richtet sich danach, ob man die Suppe gerne etwas flüssiger oder etwas sämiger haben möchte. Wenn die Linsensuppe zu wässrig ist, kann man sie auch mit etwas Soßenbinder andicken.

Es sieht optisch besonders schön aus, wenn man ein paar enthäutete Tomaten mitkocht, denn dann erhält die Linsensuppe eine rote Farbe. Man kann aber alternativ auch etwas Tomatenmark in die Suppe geben.